Leerstandsoffensive Brückenland Bayern-Böhmen

Bahnhofstraße 9 | 92539 Schönsee | info@leerstandsoffensive.eu | Tel.: 09674 / 924 733

Die Idee der Leerstandsoffensive

Aus der erfolgreichen interkommunalen Zusammenarbeit der LAG Brückenland Bayern-Böhmen heraus wurde die Idee eines gezielten Projekts zum Umgang mit der Leerstandsproblematik geboren. Unter der Federführung der Gemeinde Altendorf haben sich 11 Gemeinden der LAG zusammengetan, um die Leerstandsoffensive durchzuführen.

Das Planungsbüro urban management systems aus Leipzig wurde mit der Aufgabe betraut, ein Expertenteam zusammenzustellen und ihm über den 10-monatigen Projektzeitraum 2011 beratend zur Seite zu stehen. Das Team bestand aus vier jungen Akademikern unterschiedlicher Fachrichtungen, lebte und arbeitete in einem ehemaligen Leerstand in der Gemeinde Altendorf. Von den Experten, die alle aus verschiedenen Regionen Deutschlands stammen, erhielt das Projekt einen unverstellten Blick von außen, sowie auch neue, unkonventionelle Einfälle.

Das Projekt wird durch Mittel des Städtebauförderungsprogramms "Kleinere Städte und Gemeinden" gefördert und verfolgt den Ansatz, die örtliche Bevölkerung stark in die Prozesse mit einzubeziehen. Ziel war und ist es ein Bewusstsein für die Leerstandsproblematik zu schaffen und Veränderungen über den Projektzeitraum hinaus anzustoßen.

 

Informieren Sie sich!

Im Jahr 2011 hat das vier-köpfige Team zehn Monate zusammen in Altendorf gewohnt und gearbeitet. Die Arbeit wird im Jahr 2012 fortgeführt, durch das koordinierende Stadtentwicklungsbüro u.m.s. aus Leipzig sowie das Teammitglied Anne Krämer.
Vor allem auch die Gemeinden tragen weiterhin die Verantwortung um die angestoßenen Projekte weiterzuführen und neue zu entwickeln.

Informieren Sie sich über die Projektfortschritte der Phase 2011 sowie anstehende Aufgaben im aktuellen Jahr. Nutzen Sie auch Ihre Möglichkeiten sich einzubringen, die Kontaktmöglichkeiten um das Team über Ihren Leerstand zu informieren oder ihn in die Leerstandsbörse einzufügen.